Startseite
Über einen Eintrag in Andre´s Gästebuch würden wir uns freuen.
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
             
             
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 

  Eintrag Nr. 37 von Elizabeth Jacobs  vom 05.04.2012 um 15:22 Uhr
http://www.michael-riepe.de

Liebe Familie,

Drei Sterne weiß ich, welche Licht Den letzten Nächten spenden;
Sie leuchten still, sie prahlen nicht,Es ist kein eitles Blenden.
Das Dunkel lastet tief und schwer,Was lindert deine Scheue?
Die Sonne` erlosch, doch nimmer mehr,Der Stern der Mutterliebe.
Am Abgrund irrst du, siehst ihn nicht,in Finsternis verborgen,Wer zeigt ihn dir? Aus Wolken bricht
Der Stern der M u t t e r s o r g e n.Wenn alle Welt den Armen lässt,
Und wenn kein Wort ihm bliebe..
O Mutterliebe, -sorge` und-treu`!Nie ausgeschöpfte Güte,und immer alt und immer neu!
Ja, der Winter ging zur Neige,holder Frühling kommt herbei,Lieblich schwanken Birkenzweige,
und es glänzt das rote Ei.
So zum schönsten der Symbole wird das frohe Osterfest,
das der Mensch sich Glauben hole,wenn ihn Mut und Kraft verlässt,jedes Herz, das Leid getroffen
fühlt von Anfang sich durchseht,dass sein sehen und sein Hoffnung immer wieder aufersteht!

Liebe Traurige Grüße Elizabeth mit MICHAEL im Herzen.


www.michael-riepe.de

  Eintrag Nr. 36 von Elizabeth Jacobs  vom 24.03.2012 um 16:39 Uhr
http://www.michael-riepe.de

Weinet nicht an meinem Grab um mich;
ich bin nicht dort, ich schlafe nicht.
Ich bin der Wind über dem See,
Christallglitzer auf dem Winterschnee.
Ich bin am Tag des Sonnengold,
ich bin der Regen herbstlich hold.
Ich bin das tiefe Himmelsblau,
der schöne, frische Morgentau.
Sucht mich und blickt im Dunkeln in die Ferne
bei Nacht bin ich das Funkeln der Sterne.
Zündet für mich eintausend Kerzen an,
und vergesst mich nie - keine Sekunde lang.
Steht nicht am Grab, die Augen rot.
Ich bin nicht dort, ich bin nicht tot.

Liebe Traurige Grüße Elizabeth mit Michael im Herzen

www.michael-riepe.de

  Eintrag Nr. 35 von Mama  vom 19.01.2012 um 08:10 Uhr

Mein Spatz, Dein 19. Geburtstag ist heute, und wir feiern ihn ohne Dich in unserer Runde. Doch im Gedanken bist Du immer bei uns. Ich frage mich oft, wie Du jetzt wohl aussehen würdest, schliesslich wärst Du schon ein junger Mann. Es tut so weh, das Dir die Krankheit keine Gelegenheit gegeben hat, Deine Träume zu leben. Mein Junior, ich wünsche Dir einen schönen Geburtstag im Himmelsreich und sei Dir gewiss....wir sind alle bei Dir. Fühl Dich ganz fest umarmt, ich liebe Dich. Küßchen Ma

  Eintrag Nr. 34 von Axel  vom 25.12.2011 um 10:14 Uhr
http://www.gallas-bs.de

Es ist wieder soweit, Weihnachten....
ohne Dich. Einerseits eine schöne Zeit, aber wenn jemand in der Familie fehlt..,da ist die Stimmung getrübt.
Doch wir denken an dich zu jeder Zeit. Sei ganz doll gedrückt.

  Eintrag Nr. 33 von Mama  vom 24.12.2011 um 08:17 Uhr
http://www.andre-klenner.de

Mein lieber Spatz, wieder ist ein weiteres Jahr vergangen..., und wieder ein Weihnachtsfest ohne DICH. Mittlerweile ist es das fünfte.Wir vermissen Dich so unendlich. Es sollte ein Fest der Freude und des Friedens sein,aber ich habe dieses Empfinden gerade in dieser Zeit nicht, weil Du fehlst. Ich wünsche Dir, das Du glücklich bist,da wo nun Dein zu Hause ist. Wir denken ganz doll an Dich..., fühl Dich fest umarmt, ich liebe Dich... Küßchen Mama

  Eintrag Nr. 32 von Cornelia u Andreas  vom 02.12.2011 um 22:28 Uhr
http://ninaunserengel.repage3.de

Liebe Petra,
auch wir wünschen euch eine besinnliche Adventszeit mit viel, viel Nähe von eurem Engel Andre!
Es tut in der Weihnachtszeit so besonders weh, diese sonst so schöne Zeit nun ohne unsere Kinder zu erleben.....
Ein Licht geht um die Welt

Ja wie gerne würde man all die Jahre streichen u.alles ungeschehen machen.Nur das wäre doch unser einzigster u.innigster Wunsch!Mit unseren geliebten Kind-er wieder das glückliche Weihnachten zu erleben wie es eimal war!Aber leider wird uns dieser Wunsch nicht erfüllt,nein im Gegenteil der Schmerz und die Wut ist jetzt um so intensiver.

Lieber Andre grüße bitte meine Nina von mir,ihr fehlt hier sooooooooooo unendlich.

Liebe Grüße Cornelia und Andreas und Steven mit Engelchen Nina tief im Herzen und immer dabei.

  Eintrag Nr. 31 von Cornelia u Andreas  vom 09.10.2011 um 23:55 Uhr

Liebe Famiele Liebe Petra

Jeden Tag denke ich an dich...

Jeden Tag denke ich an dich,
jeden Tag vermisse ich dich,
jeden Tag dieser Schmerz,
dass wir keine Zukunft mehr haben.
Jeden Tag wache ich auf,
du bist nicht mehr da,
Ich sehe dich nur noch in meinen Erinnerungen
und auf Fotos Warum?
Warum musste das so sein?
Es tut so weh,
dich nicht mehr an meiner Seite zu haben.
Ich vermisse dich so,
du fehlst mir so.
Es gibt immer in mir nur dieses WARUM?
Aber das wird immer bleiben,
genauso wie du in deiner Art und Weise
bei mi bleiben wirst.
ICH VERMISSE DICH SO
ES GAB SO VIEL WAS ICH DIR NOCH SAGEN WOLLTE!!!

Stille traurige Grüße in tiefer Verbundenheit sendet ich euch
Andreas und Cornelia die ihre geliebte *Nina* für immer im Herzen und immer dabei

  Eintrag Nr. 30 von Cornelia u Andreas  vom 17.09.2011 um 21:45 Uhr
http://ninaunserengel.repage3.de

Liebe Petra

Hast Du den Engel
im Licht gesehen?

Sanft
schwebt er
durch die Nächte dieser Welt.

Legt bei den Traurigen,
seine Hand auf ein Stöhnen,

blickt
voller Verständnis,

in die Augen der Verzweifelten,

und flüstert,
in den Schrei der Verzweiflung,
sein tröstendes Wort.

Hast Du
den Engel im Licht gesehen?

Hier war er ,
und dort,
und überall.

Er schwebt durch die Nächte der Welt,
und streut
in die Finsternis tief,

den Samen des ewigen Morgens.

Er scheint in seinem Licht,
und schweigt mit Dir,in jeglicher Not.

Hast du den Engel
im Licht gesehen?

Er trägt Deine Nacht
in seinen Händen.

Horch' in Dein Herz,
dort wirst Du ihn finden

Cornelia und Andreas ganz tief im Herzen mit unsere *Nina* fest an der Hand

  Eintrag Nr. 29 von Cornelia u Andreas  vom 13.07.2011 um 22:42 Uhr

Liebe Petra
Wenn das Leben wie im
Märchen wäre
und wir hätten drei
Wünsche frei,
was würden wir uns
wünschen ?!

Der erste und innigste
Wunsch wäre,
dass du wieder bei uns
bist
und alles so wird wie
früher !

Der zweite Wunsch wäre
Gesundheit
für unsere Familie !

Den dritten Wunsch aber
würden wir verschenken.
Ihr Eltern,die ihr auch
euer Liebstes hergeben
mußtet,
sollt ihn bekommen.
Gemeinsam sollt ihr ihn
einlösen dürfen,
damit eure Kinder wieder
bei euch sein können !

Aber das Leben ist kein
Märchen...


…sende ich ganz viele Liebe und mitfühlende
Cornelia und Andreas mit meiner lieben *Nina* immerzu fest

  Eintrag Nr. 28 von JAMINA  vom 22.06.2011 um 17:51 Uhr
http://www.

hallo liebe petra mit familie
ich war auf der seite von eurem so wunderbarem sternenkind.ich bin wie gelähmt;was euer sohn und ihr erlebt habt.so ein tapferer kleiner bub.ich wünsche euch viel kraft und viel liebe.
man fragt sich immer wieder warum muss sowas passieren
++++++++++++++++
Ich bin von euch gegangen, nur für einen Augenblick,
und gar nicht weit.
Wenn ihr dahin kommt, wohin ich gegangen bin,
werdet ihr euch fragen, warum ihr geweint habt.

(Antoine d’Saint-Exupery) .. ..

wünsche euch viel viel glück
*Jamina*

[ Administrator Login ]
TEL Domain neue TLD Domainnamen Domains registrieren